Mitmachen

Symphatiebekundungen

Du findest heilig.Berlin symphatisch? Bei Facebook kann man uns liken und bei Twitter folgen.

Den Podcast kann man bei iTunes mit Sternchen und einer guten Bewertung unterstützen.

Falls du einen Blog/ eine Homepage betreibst, freuen wir uns über Verlinkungen.

 

Was wird gerade gebraucht? (Projektphase bis Sommer 2017)

1.) Ideen, Fragen, Engagement, Kernteam: Du findest heilig.Berlin interessant? Du wüsstest gerne mehr? Oder du hättest ein paar Ideen? Du würdest gerne mitmachen? Schreib eine Mail, ruf an oder triff dich mit Stephan Hartmann, dem Projektleiter.

2.) Blogbeiträge: Du blogst und könntest dir vorstellen, einen Artikel zu spenden, der in dieses Labor passt?

 

Mitmachen

Wer mitmachen will, kann entscheiden, ob er für begrenzte Zeit (z.B. ein Artikel, ein Projekt, ein Quartal, …) oder für unbegrenzte Zeit mitarbeitet.

Fürs Mitmachen bei/in/mit heilig.Berlin gibt es drei unterschiedliche Stufen von Engagement.

1.) Freunde von heilig.Berlin können bei Veranstaltungen, auf der Website, etc. mitmachen, aber haben eine eingeschränkte Mitbestimmung. Als Freund muss man nicht alle Überzeugungen teilen.

2.) Teammitglieder teilen die drei Grundüberzeugungen und engagieren sich. Sie sind an Entscheidungen mitbeteiligt. Sie verwalten und entscheiden die Sache von heilig.Berlin mit.

3.) Heilig.Berlin wird von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Berlin (und Mitteldeutschland) getragen. Stephan Hartmann ist verantwortlich für die Projekt- und Redaktionsleitung.

 

-> Kontakt