Odyssee Teil 2: Paul

Es geht weiter mit dem Geschichtenerzählen. “Paul” ist der zweite Beitrag von Startmann für die Liederreihe “Odyssee” für und mit und auf heilig.Berlin. Paul ist anscheinend ein rastloser Typ.

Zur Reihe “Odyssee”:

Was hat das mit heilig.Berlin zu tun? Die Lieder drehen sich um die Suche nach einem inneren zu Hause, die Frage nach einem verlässlichen Ruhepol und auch um die ominöse “Weltherrschaft” von der bei heilig.Berlin geredet wird.

Ein dunkler Gang. An drei Stellen fällt von links Licht in den Gang. Am Ende des Gangs ist ein Abpserrgitter mit roten Warnstreifen zu erkennen. Foto: Stephan Hartmann

Podcast #014 Ende gut

Wir reden über Trauerfeiern, das Trauern und Abschiednehmen. Zudem eine Gedenkveranstaltung im Roten Rathaus zum Aufstand im Warschauer Ghetto und Einblicke von der Verleihung “Der Goldene Zaunpfahl”.

Mit der Folge “Ende gut” schauen wir mal wieder bei Pastors hinter die Kulissen. Denn Stephan und Dietmar kommen immer wieder beruflich mit Sterben und Trauer in Berührung. Im Podcast reden wir über den Umgang mit dem Sterben, wie wir uns auf Bestattungen vorbereiten und was man Positives aus dem Nachdenken über das Sterben gewinnen kann. Neben dem Schwerpunktthema berichten wir noch von zwei Veranstaltungen. Dietmar erzählt von einem Gedenken zum 75. Jahrestag des Aufstandes im Warschauer Ghetto. Und Jana ließ sich die Verleihung des “Goldenen Zaunpfahls” und die Nominierung einer ganz besonderen Bibelausgabe dafür nicht entgehen.

Weiterlesen

Dreieckiges Straßenschild mit roter Umrandung. In der Mitte Mädchen und Junge oder junge Frau und junger Mann, die nach rechts, rennen. Im Hintergrund Bäume und Straße. Zudem ist das Logo von heilig.Berlin zu erkennen.

Podcast #013 Zwischen Freiheit und Verantwortung

Wir reden über das Spannungsfeld von selbstbestimmter Sexualität, freien Entscheidungen über den eigenen Köprer und Verantwortung für einen heranwachsenden Menschen. Mit der Diskussion über den Artikel 219 a des Grundgesetztes (“Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft”) wird auch über Schwangerschaftsabbruch im Allgemeinen öffentlich diskutiert. Weiterlesen

Fotografie einer Reproduktion von Tizians "Salvator Mundi". Jesus erhebt seine rechte Hand. Über das Bild ist goldene Farbe gestrichen, dort wo man im Gesicht die Augen sehen sollte. Foto: Benjamin Rein

Podcast #012 Eckart von Hirschhausen, Catholic Cube, der Islam als Verfassungsschutz, Gottesbild und Christenbilder

Drei Berichte aus Berlin und dann noch ein Gespräch über uns und unsere Gottesvorstellungen.

Die “Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen” lädt in Berlin einmal im Jahr zum Plausch. Dieses Jahr war Dr. Eckhardt von Hirschhausen mit dabei. Dietmar erzählt, wie dessen Vortrag war und warum die EZW jedes Jahr einlädt.

Künstlerisch geht es im “Catholic Cube” in Moabit zu. Jana berichtet von ihren Eindrücken zur Ausstellung “Dialogue – The Problem & The Flowers” von Deborah Wargon. Die Finnisage findet übrigens am 25. März 19.15 Uhr statt.Weiterlesen